Ladeprogramm

Das Dénia Hospital nimmt an einer klinischen Studie mit intravenösem Immunglobulin zur Bekämpfung von COVID-19 teil

patricia martin reich

Das Dénia Hospital nimmt an einer klinischen Studie mit intravenösem Immunglobulin zur Bekämpfung von COVID-19 teil

 

 

El Hospital de Dénia nimmt an einer klinischen Studie zur Verabreichung von intravenösem Immunglobulin an Patienten mit COVID-19 teil, die im Gesundheitszentrum aufgenommen wurden und eine Sauerstofftherapie benötigen. In dem von der katholischen Universität von Murcia geförderten Prozess wurden die Krankenhäuser von Torrevieja und Vinalopó in Alicante; das von Torrejón de Ardoz in Madrid und das von Povisa in Pontevedra.

Die klinische Studie ist randomisiert und doppelblind, um die Ergebnisse weder vom Arzt noch vom Patienten zu verzerren, da keine Partei weiß, ob das verabreichte Medikament dem Immunglobulin entspricht oder nicht. Die Informationen werden nur vom Hospital Pharmacy Service gespeichert, der die Randomisierung durchführt und die Medikamente mit demselben Format, aber unterschiedlichem Inhalt liefert.

Derzeit befindet sich das Hospital de Dénia in der Rekrutierungsphase für Fälle, die zuvor informiert wurden, und fordert eine schriftliche Zustimmung zur Annahme der klinischen Studie an. Alle von ihnen werden mit aktuellen Protokollen behandelt, die bereits mit Arzneimitteln erstellt wurden, die bereits klinische Wirksamkeit gezeigt haben und die heute im Wesentlichen Kortikosteroide und ein unterstützendes Management mit Sauerstofftherapie und prophylaktischer oder vollständiger Antikoagulation sind, je nach Fall.

Laut der Krankenhausdirektorin des Hospital de Dénia, Dr. Patricia Martín Rico, "die Studie wird in den nächsten sechs Monaten durchgeführt und ihre Wirksamkeit wird während dieser Zeit überprüft. Intravenöses Immunglobulin, das in hohen Dosen verabreicht wird, hat eine entzündungshemmende Wirkung. Wir wissen, fügt Martín Rico hinzu, dass COVID 19 einen entzündlichen Sturm auslöst, der das Gewebe schädigt; so dass Immunglobulin eine wirksame therapeutische Maßnahme sein könnte“.